Problemfigur?
Ach, was!

So zeigt frau ihre Schokoladenseite

Es gibt nicht die falsche Figur, nur die falsche Kleidung.
Frauen, die mit ihrer Figur hadern, geb ich den Tipp, ihre Silhouette anzunehmen, anstatt dagegen zu arbeiten.

Der erste Schritt ist, zu fragen, welche Körperform habe ich?“
Ob Birne-, Apfel– oder Sanduhr-Figur – für jede Körperform gibt es den perfekten Style. Mit der aktuellen Mode ist es ganz einfach, den Blick weg von dem weniger Schönen auf das Schöne an jeder Frau zu lenken. Gerade sind die Outfits so vielfältig und farbenfroh wie der Frühling. Da hat frau viele Möglichkeiten, ihre Schokoladenseite zu zeigen. Was ihnen steht oder was nicht, erfahren Kundinnen in unseren Bad Nauheimer Modeläden nice2have und Betty O.

Mehr Körper, mehr Spaß
Ich selbst trage oben Größe 42/44 und unten 38/40. Das ist nicht die klassische Garde-Figur, sondern eher der Apfel– beziehungsweise O-Typ. Trotzdem kleide ich mich modisch und so, dass ich mich wohlfühle. Frauen, die wie ich, viel Oberweite haben, rate ich beispielsweise zu V-Ausschnitten und nicht zu hochgeschlossenen Oberteilen. Sie selbst trägt gerne lange Hemden, Tuniken oder Hemdblusenkleider mit offenem Kragen zu schmalen Hosen, aber keinesfalls Hängerchen. Die sind bei einer großen Oberweite unvorteilhaft. Die aktuelle Oversized-Mode dagegen passt Frauen mit viel Oberkörper perfekt. Eine Kundin sagte mal, sie hätte eine Happy Size Figur – mehr Körper, mehr Spaß. Diese Einstellung finde ich großartig!

Birnen-Figuren beziehungsweise A-Form-Typen können Hängerchen, Kleider sowie Oberteile in A-Form dagegen sehr gut tragen. Oben sind diese Frauen sehr schmal und unten etwas üppiger geformt. Sie haben schmale Schultern, eher weniger Busen, dafür etwas mehr „Bobbes“ und kürzere Beine. Wenn sie zum Rock greifen, sollte es ein weitschwingender sein, der die Taille betont. Hosen sollten schmal verlaufen, aber nicht hauteng. Zum Knöchel hin sollten sie besser nicht eng anliegen. Weite Hosen machen bei vielen Frauen oft die bessere Figur. Lang oder knöchellang und leicht ausgestellt formen sie eine schöne Silhouette.

Auf Proportionen achten
Die Proportionen müssen stimmen. Frauen mit Sanduhr(X)-Figur haben eine harmonische Silhouette: eine schmale Taille und etwa gleich breite Hüfte und Schultern. Die schöne Taille sollten sie unbedingt zeigen und betonen, zum Beispiel mit einem Kleid mit Gürtel oder einem Wickelkleid. Auch ein V-Ausschnitt und ein schmaler, knielanger Rock unterstreichen den Sanduhr-Effekt. Die Oversized-Mode empfehle ich bei dieser Figur eher nicht, da sie die Taille versteckt.

Dagegen sollten Apfel-Typen auf Gürtel verzichten. Dabei gibt es aktuell wirklich viele tolle Kleider mit Gürtel. Wenn einer Kundin eines gefällt, kann sie den Gürtel statt um die Taille auch als Schleife oder Schlips gebunden auf dem Kleid tragen. Das streckt die runde Körpermitte und setzt einen außergewöhnlichen Akzent.

Sortiment für jede Figur
Große Frauen mit einheitlicher Größe von 36 bis 42 können alles tragen. Egal, was wir ihnen in die Kabine bringen, es steht ihnen. Das macht super viel Spaß. Die größere Herausforderung und das schönere Erfolgserlebnis ist es aber, Frauen einzukleiden, die keine “Idealfigur” haben. Wenn diese mit ihren neuen Outfits strahlend aus dem Laden gehen, sind wir happy.

“Wenn sie mit ihren neuen Outfits strahlend aus dem Laden gehen, sind wir happy.”

Im nice2have-Online Shop: look4shop.de und auf Betty TV, den kleinen Social-Media-Modenschauen von nice2have, kann frau sich über das aktuelle Angebot informieren. Immer mehr nutzen unseren Onlineshop mit der Möglichkeit der zusätzlichen digitalen Beratung. Wichtig ist beides anzubieten. Wenn Kundinnen etwas entdeckt haben, was ihnen gefällt, lassen sie es sich per Telefon, Whatsapp oder Mail zurücklegen, kommen dann ins Geschäft und lassen sich dazu beraten. Und so manch eine Stammkundin wünscht sich für die Anprobe zusätzlich eine Auswahl weiterer Stücke.

Damit das Team jede Frau typgerecht beraten kann, achten wir darauf, die unterschiedlichsten Schnitte, Formen, Stoffe, Farben und vor allem Größen von 36 bis 46 im Sortiment zu haben. Diese Vielfalt ist auch in Betty TV zu sehen. Wie im richtigen Leben haben die Models dort ganz individuelle Silhouetten und Größen – und sehen immer top aus. Und nur das ist unser Anliegen.

Noch nicht genug? Stöbern Sie weiter!

Problemfigur? Ach, was!

Problemfigur? Ach, was! So zeigt frau ihre Schokoladenseite Es gibt nicht die falsche Figur, nur die falsche Kleidung. Frauen, die mit ihrer Figur hadern, geb

Weiterlesen »

Wünsch dir was

nice2have macht Modeträume wahr Wünsch dir was… wir suchen das! Ein Mantel im Audrey-Hepburn-Look, ein Kleid im Jungle Style oder eine peppige Bluse in Pink

Weiterlesen »

Akkus aufladen

Ablenkung hilft gegen Gedankenkarussell Akkus aufladen Viele von uns sind dieser Tage emotional sehr mitgenommen und ausgelaugt. Und so manche Menschen plagt ein schlechtes Gewissen,

Weiterlesen »